TK Dellach > Chronik > Geschichte > Chronik | 1984-1987

Chronik | 1984-1987

1984

Kapellenleiter Martin Ebner, ausgebildeter Kapellmeister.
Martin Ebner konnte sein zweijähriges Kapellmeisterseminar (2 Jahre = 4 Semester) am Kärntner Landeskonservatorium unter der Leitung des Militärkapellmeisters Sigismund Seidl erfolgreich abschließen. Albrecht Ebner, ein junger, aufstrebender Musiker aus unseren Reihen, der seinen Präsenzdienst (Militärmusik) in Klagenfurt ableistete, besuchte ebenfalls das Kapellmeisterseminar und ging als Kapellmeister hervor!

Ehemaliger Musikkamerad, Johann Gatterer sen. verunglückt.
Mit Traurigkeit erfüllte uns die Nachricht vom Hinscheiden unseres ehemaligen Musikkameraden Johann Gatterer sen. Altbauer in Glatschach, nach einem tragischen Verkehrsunfall. Johann Gatterer vlg.»Asl« war ein erstklassiger Musikant und geselliger, korrekter Mensch. Von seinem natürlichen Humor und der leutseligen Art war alt und jung angetan. Sein musikalisches Erbe Übernahmen seine Söhne in der Trachtenkapelle. Die Trachtenkapelle geleitete ihren Musiker und Freund am Samstag, dem 7. Juli 1984, zur letzten Ruhestätte.

Am 9. September legte Martin Ebner sein Amt als Kapellmeister zurück. Das Amt des neuen Kapellmeisters übernahm Berthold Wallner, 1. B-Klarinettist in der Trachtenkapelle.

1985

Unter der Leitung des neuen Kapellmeisters wurde wie bisher fleißig weitergeprobt und Konzerte in Dellach/Gailtal, Patergassen und Lienz wurden durchgeführt.

Bei dem schon traditionellen Konzertabend wurde am 11. Mai 1985 dem vorhergehenden Kapellmeister für seine 14jährige Tätigkeit eine Ehrentafel überreicht.

1986

Nach 20jähriger Tätigkeit als Obmann der Trachtenkapelle Dellach/Drau, legte Gerhard Lerchster sein Amt zurück. Als vorbildlicher Musiker und Kamerad ist es ihm gleich am Anfang seiner Tätigkeit gelungen, ausgleichend zu wirken. Seine besonnene, aufrichtige Art wurde von allen respektiert und geschätzt. Wenn es galt, bei Festlichkeiten ans Rednerpult zu treten, bei einer Feier einen Kameraden zu beglückwünschen oder einen würdigen Nachruf zu halten, er fand immer die richtigen Worte. Für sein wertvolles Wirken in all den 20 Jahren als Obmann der Trachtenkapelle galt ihm der Dank aller.

Martin Ebner übernahm wieder das Amt des Kapellmeisters

Am 21. Februar 1986 übernahm Peter Huber sen. die Obmannstelle. 1. Dellacher Dorffest, die Trachtenkapelle nahm an der Mitgestaltung teil.

Bei der Jahreshauptversammlung am 27. Dezember 1986 gab Walter Breitegger sein Amt als Kassier, nach 30jähriger Funktionärstätigkeit, seinem Musikkameraden Ludwig Striednig jun. weiter. Für ihn galt es, ob bei Festen, Konzerten oder Ausflügen, immer »auf Draht zu sein«. Bei diversen kleinen Anschaffungen oder Feiern hatte er immer das nötige Toleranzgefühl seinen Kameraden gegenüber und strich nie seine Verantwortung heraus. Nur seiner genauen und konsequenten Vorgangsweise als Kassier ist es zu verdanken, dass die Kassenprüfungen zur Formsache wurden. Seine 30jahrige Tätigkeit als Kassier sollte beispielgebend für die Zukunft sein.

1987

Rundfunkaufnahme
Am 9. Jänner 1987 fand im Probenlokal eine Rundfunkaufnahme statt. Aufnahmeleiter war Herr Nadrag mit seinem Team vom ORF-Landesstudio Klagenfurt.

Konzertabend mit großen Ehrungen.
Beim Konzertabend am 9. Mai 1987 im Dellacher Kultursaal wurden folgende Ehrungen vorgenommen:
Walter Breitegger 40 Jahre Mitglied der Kapelle und 30 Jahre Kassier
Gerhard Lerchster 20 Jahre Obmann der Trachtenkapelle

Landesobmann Ing. Helmuth Mayerl beehrte die Trachten­kapelle mit seinem Besuch und führte die Ehrungen durch. Neben Ehrentafeln der Trachtenkapelle, überreichte der Landesobmann Herrn Walter Breitegger und Herrn Ger­hard Lerchster im Namen des Blasmusikverbandes das »Silberne Ehrenzeichen« für Verdienste um die Blasmusik. Gerhard Lerchster dankte im Namen der Jubilare.

Dellach im Drautal jubiliert!
720 Jahre Dellach im Drautal
200 Jahre Pfarre
200 Jahre Schule

Bei folgenden Veranstaltungen wirkte die Trachtenkapelle mit:
Donnerstag, den 18. Juni: Festgottesdienst und Fronleichnamsprozession (Predigt: Stadtpfarrer Mag. Johann Reiter), Abends: Geistliches Konzert (Bläsergruppe)
Freitag, den 19. Juni: 11 Uhr: Sendung »Autofahrer unterwegs«, Direktübertragung mit Michael Schrenk.
Samstag, den 20. Juni: 20 Uhr: Dorfabend, zu dem auch die »Auswarts-Dellacher« eingeladen wurden.
Sonntag, den 21. Juni:  Dorffest, 9 Uhr: Festgottesdienst im Schulpark. Predigt: Domkapitular Msgr. Josef Weiss; anschließend feierte Dellach mit Freunden und Gästen.

Ein Fest mit vielen Höhepunkten, von dem man auch in Zukunft noch öfter und gerne sprechen wird.

Bezirkswettbewerb »Spiel in kleinen Gruppen«.
In Zusammenarbeit mit dem Kärntner Blasmusikverband wurde der Trachtenkapelle die Ehre zuteil, diesen Wettbewerb am 14. November 1987, um 14 Uhr im Kultursaal Gasthof Weigand-Trunk abzuhalten. über 20 Gruppen stellten sich der strengen, aber korrekten Jury unter der Leitung von Landesjugendreferent Alois Vierbach. Drei Gruppen stellte die Trachtenkapelle Dellach/Drau!

Zurück